Gesehen in Paris: Die Mona Lisa

Die Mona Lisa oder auf Französisch La Jaconde ist das berühmteste Bild der Welt. So heißt es zumindest im Flyer des Louvre. Aus diesem Grund ist sie das einzige Bild, für das ich im Louvre Wegweiser entdeckt habe.

jaconde11

Die Menschenscharen auf der Treppe vermitteln einen guten Eindruck davon, was für ein unglaubliches Gedrängel auf dem Weg zu diesem Bild herrscht. Viele in Bussen angereiste Touristen haben nur wenig Zeit für jede angefahrene Station, so auch für den Louvre – da ist der erste Weg natürlich zur Mona Lisa. Und was hat man dann davon, wenn man sich bis zu dem Raum durchgeschlagen hat?

jaconde2

Eigentlich garnichts, denn wenn man sich nicht gerade mit der Ellenbogentechnik einen Weg bis ganz nach vorne zur Absperrung erkämpft, ist das alles, was man vom berühmtesten Bild der Welt sieht. Gleichzeitig kann man aber in den Räumen der französischen, holländischen und flämischen Maler einen Walzer aufs Parkett legen, so wenig ist dort los.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: