Meisenfieber

Heute früh, kurz vor zehn Uhr im schwäbischen Städtchen Sindelfingen. In der Altstadt bereiten sich die angereisten Händler des diesjährigen Handwerkermarkts langsam auf die Markteröffnung vor. Planen werden hochgeklappt, letzte Überreste des nächtlichen Regens von den Zeltdächern gekehrt, handgemachte Kostbarkeiten auf den Verkaufstischen zurechtgelegt. Noch herrscht an den Ständen gähnende Leere. An wirklich allen Ständen? Oh nein!

wollmeise3

Der Wollmeisen-Stand befand sich zu diesem Zeitpunkt bereits in einem regelrechten Belagerungszustand. Es herrschte eine ähnliche Stimmung wie bei einem Shop-Update – mit dem Unterschied, dass einem keiner mehr das bereits Ausgesuchte aus dem Einkaufswagen herausfischen konnte. Meisenfieber-Infizierte waren von allen möglichen und unmöglichen Orten gekommen: München, Hamburg, London, sogar aus Kanada.

Auch ich habe ein paar sehr schöne Schätze ergattern können. Darunter: Ein wunderbarer Lace-Strang Barista.

barista2

Dann sind noch Brombeere …

brombeere1

… und Petit Poison No. 5 in meine braune Papiertasche gehüpft.

petitpoison1

Aber mindestens genauso schön wie die viele Meisenwolle war das anschließende Stricktreffen meiner Ravelry-Gruppe. Mädels, superschön war’s und ich freue mich schon auf ein baldiges Wiedersehen! 🙂

Beim Anschließenden Bummel über den restlichen Markt hat sich die Sindelfinger Altstadt von ihrer schönsten Seite gezeigt.

sindelfingen

Wie bereits im letzten Jahr waren mehrere Filz- und Holzkünstler mit ihren handgefertigten Produkten auf den Markt gekommen, außerdem ein Glockenschmied, ein Korbflechter undundund. Mitten im Getümmel tippt mir eine junge Frau auf die Schulter, mustert mein Wollmeise-Tuch und meine Ravelry-Tasche und fragt mich: „Du, wo ist denn der Stand?“ Wir Stricker verstehen uns eben auch ohne viel Worte.

Advertisements

8 responses to “Meisenfieber

  • Sockenanja

    … was soll ich anderes sagen/schreiben? *sabber* – dürfte wohl recht aussagekräftig sein ;-).
    Schöne Schätze hast du dir gekauft und ich bin gespannt, was du daraus entstehen lässt.
    Schön auch das mit der jungen Frau und der Frage, die ohne viel weitere Worte klar war :-).

    Viel Spaß beim Anstricken!

    Liebe Grüße;
    Anja

  • msblackstitch

    Liebe Anja,

    das „Problem“ an so schönem Garn ist ja, dass man auch die perfekt dazu passende Anleitung aussuchen mag. Ich grübel jetzt schon, was ich woraus stricken soll … dabei müsste ich doch erst einmal so einiges fertig stricken!! 🙂

    LG
    Martina

  • confusa

    Whow! Deine Beute kann sich sehen lassen! Absolute Farbkreationen hast du ergattert! Irgendwie kann (Strick)frau die von weither angereisten Meisejäger verstehen.

    LG
    confusa

  • Sockenanja

    *g* – oh ja – DAS kenne ich mit der Geschichte „Was daraus stricken?“. Das will wohl überlegt und ausgefeilt sein, weil man nicht das Risiko eingehen möchte, dass etwas fertig gestrickt ist und einem dann etwas begegnet, was evtl. viel besser zum Garn gepasst hätte.
    Bei der Wahl lasse ich mir auch immer viel Zeit … das Garn läuft ja zum Glück nicht weg.

    Liebe Grüße;
    Anja

  • Elemmaciltur

    Heh, sehr schön beschrieben.

    LG von
    Dem einen aus München :-p

  • msblackstitch

    Vielen Dank 🙂 Und liebe Meisengrüße nach München!

  • Franziska

    Was bin ich gerade neidisch!!
    Die Wolle ist ja sowas von schön. Ich könnte gerade gar nicht sagen welchen Strang ich zuerst anstricken würde.
    Ich erkenne mich aber in Deiner Beschreibung wieder, dass ich auch Altes gerne mal links liegen lasse und mich dann neuen Projekten widme. 😀

  • msblackstitch

    Jaaa … und genau das hab ich natürlich wieder gemacht, was Neues angeschlagen! Paradoxerweise aber nicht mit einer neuen Wollmeise sondern mit einer, die ich letztes Jahr auf dem Markt erstanden habe 🙂

    Danke für Eure vielen netten Kommentare zu meinen Einkäufen!

    LG
    Martina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: