Ich seh‘ Sternchen

Und zwar estnische, in dunkelschwarzpinkmagenta.

rosasternchen

Ich weiss nicht, was mir mehr Spaß macht: Der Star Chart, mit dem der Laminaria anfängt, oder die tolle Wollmeisenfarbe Petit Poison Nr.5.

Im Laminaria hat die Designerin vorrangig estnische Muster verwendet, die ich so noch nie verstrickt habe. Deshalb macht mir das Projekt wohl auch solchen Spaß: Es ist mal was vollkommen Anderes! Die Formen des Laminaria entstehen dadurch, dass zwei oder drei Maschen zusammengestrickt und aus diesen bis zu neun Maschen wieder herausgestrickt werden. Der Anfang, die Sternchen, sind noch harmlos. Hier werden drei Maschen zusammengestrickt und ebensoviele wieder zugenommen.

Von der Wollmeisenfärbung bin ich restlos begeistert! Wie es auf der Shopseite heisst, hat das Garn „die passenden Unitöne zu Poison Nr.5“, wobei ich „uni“ etwas unglücklich gewählt finde. Damit verbinde ich einfarbiges Garn ohne Farbvariation. Das Petit Poison Nr.5 ist nun aber eine tolle Mischung aus Schwarz und Magenta. Beide Farben mischen sich ineinander, gleichzeitig gibt es aber auch wieder Stellen im Strang, die nur eine Farbe haben. Das Strickstück wird aber nicht „fleckig“ sondern nimmt eine harmonische Farbe an, die nicht vom Muster ablenkt. So sehr ich die verschiedenbunten Wollmeisen mag, solche Färbungen sind mir (vor allem im Lace!) doch die allerliebsten.

Müsst Ihr bei dem Wort „Poison“ auch immer an den gleichnamigen Song von Alice Cooper denken? Ich schon. Und deshalb gibt’s zum Abschluss des Posts noch eine kleine musikalische Untermalung aus dem Jahr 1989!

Advertisements

6 responses to “Ich seh‘ Sternchen

  • Christina

    Hallo Martina,
    jepp, das hast du mit Absicht getan……Aber diese Anleitung sieht echt kompliziert aus. Aber soviel ich weiß, strickt Mascha das Tuch auch und ich werd sie dann mit meinen Fragen löchern….ich hab ja noch 170 g Wollmeisen-Lace Veilchen, das passt.
    Dein Tuch wird klasse und ich beneide dich um die Farbe, hast du keine Lust den Rest mit mir zu tauschen? (nur mal so nachgefragt, für den Fall der Fälle)
    Schönes Wochenende
    Gruß
    Christina

  • Margot

    Sieht interessant aus, auch lustig zu stricken stelle ich es mir vor, zumindest was bisher erkennbar ist. Werde das genau verfolgen! Ja, und die Farbe, die ist wirklich sehr schön.
    Liebe Grüße von Margot

  • Julia

    Hallo Martina,

    Darf ich mal ganz unverschämt fragen, wie Du an die Wolle gekommen bist? Ich bin schon lange auf der Suche nach Poison Number 5, aber beides ist mal wieder nicht auf Lager 😦

    Wäre Dir sehr dankbar,
    LG Julia

  • msblackstitch

    Deine Frage war doch nicht unverschämt 🙂
    Ich wohne in der Nähe von Sindelfingen und habe es nicht weit, um dort zum Handwerkermarkt zu gehen – einer der Märkte, auf dem die Wollmeise ihre Wolle verkauft (hab‘ über meinen letzten Besuch dort vor ein paar Wochen auch was geschrieben: https://msblackstitch.wordpress.com/2009/05/16/meisenfieber/).

    LG
    Martina

  • msblackstitch

    Liebe Christina,
    stimmt, Mascha strickt den Laminaria gerade auch. Ihre Sternchen haben mich hochgradig infiziert ;o)
    Ich hab noch keine Ahnung, was ich mit dem Rest anfange – oder wieviel wohl so ungefähr übrig bleibt. Wenn ich die Farbe nach dem Laminaria nicht mehr sehen kann, melde ich mich bei Dir!

    LG
    Martina

  • Franziska

    Ich sehe zwar nicht direkt Sternchen, aber was ich sehe gefällt mir trotzdem gut! Du glückliche Wollmeisen-Wollebesitzerin. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: