Fast wie von selbst

Letztes Wochenende hatte ich einfach Lust, „was großes“ auf die Nadeln zu bringen, etwas, das nicht viel Aufmerksamkeit benötigt aber eben keine Socke ist. Ich habe mich für eine schlichte Raglan-Jacke entschieden, inspiriert vom Garter Yoke Cardigan.

Und soll ich Euch was sagen? Die Jacke strickt sich fast wie von selbst! Um ein Haar hätte ich die Armausschnitte viel zu groß gemacht, weil das Stricken einfach so schnell ging. Sehr viel Spaß habe ich an dem Tweed-Garn, eine Rödel-Wolle.

Sie fühlt sich angenehm weich an und hat ein schönes Maschenbild. Die drei verschiedenfarbigen Tweed-Böbbel geben dem Gestricken eine schöne, leicht unregelmäßige Oberfläche. Ich freu mich schon darauf, die Jacke zu tragen! Auch, wenn gerade Sommer ist und ich bei den Temperaturen regelrecht zerfließe …

Advertisements

3 responses to “Fast wie von selbst

  • Margot

    Der nächste Winter kommt bestimmt! Sieht einfach aus, aber durch die Struktur der Wolle auch sehr effektvoll.Wird sicher ein Lieblingsstück!
    Liebe Grüße von Margot

  • linnea

    das garn sieht wirklich ganz toll aus, eine sehr gute wahl! und wenn du so schnell weiterstrickst, kannst du jacke bald schon anziehen, viel vernähen muss man ja nicht!
    linnea

  • msblackstitch

    Mein Ziel ist tatsächlich, die Jacke mit zur London-Reise Anfang August zu nehmen. Bei dem komischen Wetter gerade, könnte ich die dort sicher gebrauchen! 🙂

    Danke für Eure netten Komplimente zur Jacke!

    LG
    Martina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: