Ist es schon Tollheit, hat es doch Methode

Auch wenn manche Leute in meinem Umfeld Gegenteiliges von mir behaupten mögen: Ich kaufe eigentlich nicht so viel Wolle. Ich lege mir ungern größere Mengen zuhause hin, wenn ich kein spezielles Projekt dafür im Kopf habe („Souvenir-Wolle“ mal ausgenommen). Wenn dem so ist, dann gehe ich gezielt los und suche ein passendes Garn. Ausnahmen sind jedoch Sockengarne – davon kann man ja nie genug haben und ich habe die Gewissheit, dass ich auf jeden Fall ein Paar Socken mit 100 Gramm stricken kann.

So, wie ich ungern Wolle ohne Plan kaufe, kaufe ich auch ungern Spinnfasern ohne dafür bereits eine Bestimmung zu haben. Ich spinne auch nicht gerne „einfach so“ um des Spinnens willen, auch, wenn ich sehr gerne spinne. Ich muss wissen, ob ich für Socken, ein Tuch, einen Pulli oder was ganz anderes da am Rad sitze. Mein kleiner innerer Kontrollfreak bekommt dabei regelmäßig Panikattacken – Woher soll ich eigentlich wissen, wie dick oder dünn ich spinnen muss, um ein Garn in einer bestimmten Stärke zu bekommen?

In einem Youtube-Video habe ich das erste Mal von der Spinner’s Control Card gehört. Damit könne man angeblich überprüfen, ob man die richtige Stärke für das gewünschte Garn spinnt. Das Ding hat den inneren Kontrollfreak natürlich laut aufjubeln lassen.

Das Ganze funktioniert mit einer einfachen Rechnung. Möchte man ein Garn haben, das 12 wpi dick (die wpi eines Garns kann man ja mittlerweile bei Ravelry nachlesen oder einfach selbst schnell messen) und 3-fach verzwirnt ist, multipliziert man 12 mit 3, ist gleich 36. Dann schaut man auf seine Karte, und sieht an dem Strich bei der Nummer 36 wie dick der einzelne Faden sein sollte.

Vor kurzem habe ich mir in den Kopf gesetzt, mal ein Garn in der Stärke 8 wpi zu spinnen. Ich bin ja eher der Dünnspinner und tue mir mit dickeren Garnstärken recht weh – der Faden will einfach immer dünner werden als er soll! Deshalb macht mich das Ergebnis nicht allzu glücklich: Das Garn ist sehr unregelmäßig geworden. Aber die gelungenen Stellen sind wirklich 8 wpi dick 🙂

seaweed

Gesponnen habe ich das Ganze aus einem kleinen 70 Gramm Merino-Flies von Anettes Wollwerkstatt, das ich beim German Raveler Meeting erstanden habe.

Advertisements

6 responses to “Ist es schon Tollheit, hat es doch Methode

  • Elena.

    Coole Sache. Könnte ich auch gebrauchen.

  • wollbine

    Das brauch‘ ich auch, das brauch‘ ich auch! Hier, ich, ich, ich!
    Wo bekommt man denn so eine Controll Card? Wieder nur aus dem Ausland?

    LG
    Sabine

  • msblackstitch

    Sabine, leider ja. Ich hab sie in keinem deutschen Shop gefunden (kann natürlich auch sein, dass ich sie irgendwo übersehen habe) und dann hier bestellt:

    http://alysse-creations.info/Boutique/Accessoires-tricot/Carte-de-controle-pour-filage/Fiche-produit-detaillee.html

    Kann die Karte auch gerne zum nächsten Spinntreffen mal mitbringen!

    LG
    Martina

  • wollbine

    Hallo Martina,

    das dachte ich mir. Leider, leider bin ich des Französischen nicht mal annähernd mächtig um mir so ein Dingsi kaufen zu können und leider bin ich im November beim Spinntreff auch nicht da. Trotzdem finde ich die KArte richtig toll.

    LG
    Sabine

  • msblackstitch

    Liebe Sabine, meine Kenntnisse der französischen Sprache sind mittlerweile auch nur noch bruchstückhaft vorhanden – für’s Geld ausgeben hats gereicht 🙂 Die Bestellung über den Shop lief jedenfalls super: schnelle Lieferung, unkomplizierte Bezahlung mit PayPal.
    Schade, dass Du im November nicht dabei bist.

    LG
    Martina

  • Christina

    Hallo,
    die Karte hätt ich auch gerne gehabt, aber mir gehts da wie Sabine. Im Ausland bestellen…ist nichts für mich.
    Vielleicht klappts ja mit ner Sammelbestellung.

    Gruß
    Christina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: