Bye Bye Clapotis

Ich wollte schon immer mal einen Clapotis stricken. Der Schal ist ja mittlerweile fast schon legendär – über 13.000 mal wurde das Projekt schon bei Ravelry verstrickt! Allerdings wollte ich einen schmäleren Schal, kein Riesentuch. Was liegt da näher, als einen Strang Wollmeise dafür zu verstricken?

Im Juni hatte ich mir in Sindelfingen extra einen Strang Raku Regenbogen für das Projekt zugelegt. Anfang August habe ich das Stricken angefangen, hatte den Schal als schönes „mindless“-Projekt mit in London. Aber irgendwie hat es zwischen mir und dem Clapotis nicht so richtig funken wollen. Ziemlich schnell vergammelte die schöne Wolle ganz unten im WIP-Korb.

Die Farben fand ich natürlich klasse. Aber diese langen Fallmaschen-Reihen haben mir so garnicht gefallen. Ich kann mir nur ganz schwer vorstellen, dass der Schal in Form bleibt und so liegt, wie ich es gerne hätte. Kurzum: Ich habe geribbelt. Und mit Wollmeise Sockengarn mal das gemacht, wofür es eigentlich gedacht ist. Socken halt.

Letztens hatte ich noch groß getönt: „Nein nein, aus Wollmeise mache ich doch keine Socken. Dafür ist das Garn doch viel zu schade.“ Ja, Pustekuchen. Meine mittlerweile schon mehrere Wochen anhaltende Sockenmanie hat mich zum elitären Sockengarnsnob werden lassen. Gut, das wirklich tolle Wollmeisen-Garn ist auch Schuld daran. Ich war von der Wolle und den Farben zwar schon immer sehr begeistert – aber als verstrickte Socke ist es einfach nur noch ein Traum! Das Maschenbild ist toll, das Gestrickte ist wunderbar weich und zu den Farben muss ich ja nichts sagen. Mit so tollem Material macht das Hobby noch viel mehr Spaß.

 

Advertisements

3 responses to “Bye Bye Clapotis

  • lanasocks

    Wenn man an einem Projekt keinen Spaß hat, ist das die richtige Entscheidung. Und die Socken sehen schon superschön aus, die perfekte Wolle dafür 😉

    Liebe Grüße
    Gerlinde

  • Angelika

    Wunderbar die Socken. Ist das das Brainless Muster?
    Schade, dass Clapotis und Du Euch nicht anfreunden konntet. Bei mir steht er schon lange auf der Liste, weil ich schon einige fertige Exemplare gesehen habe und sie mich sehr überzeugt haben, auch oder gerade aus Wollmeise.
    Mir fehlt einfach die Zeit, aber irgendwann muss ein Clapotis her und Toe-up Socken auch.
    Grüße
    Angelika

  • susann

    Das Ribbeln war ein gute Entscheidung. Mir gefallen die Socken viel besser als der angestrickte Clapotis.
    Das passt wirklich beides super zusammen.

    Liebe Grüße
    Susann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: