Fertigmachlaune

Am Wochenende herrschte im Hause BlackStitch Fertigmachlaune. Zuerst war der graue Tweed-Cardigan an der Reihe. Am zweiten Ärmel fehlten etwa 20 Zentimeter, dann galt es noch alle Fäden zu vernähen (wie ich das hasse!) und die Knöpfe dranzubasteln. Als Dankeschön für die Kooperation durfte das gute Stück ein entspannendes Bad nehmen und wurde anschließend auch gleich gepinnt. Voilà:

Dinge, die ich von diesem Projekt gelernt habe:

  • Wenn man sich dranhält, dauert so ein schnöder Pulli nicht lange. Ich sollte in dieser Hinsicht etwas mehr Disziplin entwickeln.
  • Einen Ärmel mit Nadelspiel und den zweiten mit der eben entdeckten Magic Loop Technik zu stricken ist keine gute Idee, auch wenn letzteres die Nerven sehr schont. Das führt nämlich dazu, dass ein Ärmel etwas lockerer und dadurch auch etwas länger ist als der andere. Arg! Naja, ich hoffe, durch das Spannen konnte ich das ausgleichen …
  • Kraus rechts in Runden ist doof und sollte in Zukunft tunlichst vermieden werden.

Fotos mit Inhalt gibt es, sobald die Jacke trocken ist!

Dann habe ich noch ein paar Stinos fertig bekommen.

Das Regia Hand Dye Effect Garn gefällt mir sehr gut und hat sich klasse verstricken lassen. Die Verzwirnung mit dem dünnen schwarzen Faden ist nicht Jedermanns Sache, ich bin damit aber gut klar gekommen. Und die Farben sind einfach toll!
Erstmals habe ich die Ferse nach einer Anleitung von Ingrids Strickpraxis gestrickt und bin davon sehr angetan. Ich kann die Konstruktion jedem empfehlen, dem die Ferse mit verkürzten Reihen nicht gefällt oder der von der Passform nicht so begeistert ist.

Außerdem hat mich die Lust am Tuch und damit am Lace wieder erwischt. Aber dazu mehr im Laufe der Woche, wenn das Gewurschtel auf den Nadeln halbwegs vorzeigbar und aussagekräftig ist.

Advertisements

5 responses to “Fertigmachlaune

  • lanasocks

    Die Jacke ist klasse geworden. Da hat sich dein Aufraffen total gelohnt. Manchmal ist es aber auch wie verhext – wegen so ein paar cm. Aber komischerweise geht es mir bei Pullis auch meistens so. Der letzte Teil vom 2. Ärmel will und will nicht.

    Die Socken finde ich auch toll. Ich mag ja diese Wolle nicht so gerne, aber schön anzusehenen sind sie.

    Liebe Grüße
    Gerlinde

  • wollbine

    Feine Sachen hast du da am Wochenende fertiggestellt. Fleissig warst du!

    Ich wünsche dir eine gute Woche.

    LG
    Sabine

  • Elena.

    Die Spickel-/Fersenlösung sieht aus, wie die bei den Brainless etc., sehe ich das richtig? Diese Art Toe-Up-Ferse gefällt mir am Allerbesten.

  • Julia

    Ein sehr schöner February Lady Sweater und eine tolle Wollwahl! Den würd ich gerne noch im getragenen Zustand sehen.
    LG
    Julia

  • msblackstitch

    Danke für Euer nettes Lob :o)

    Julia, eigentlich ist es ja kein richtiger February Lady Sweater. Ich hab eine ähnliche Maschenprobe gehabt und mich an den anzuschlagenden Maschen vom February Lady Sweater orientiert, wollte aber, dass das fertige Teil dem Garter Yoke Cardigan ähnelt. Ist mir auch halbwegs gelungen, was mich echt freut.

    Momentan ist die Jacke immernoch leicht feucht. Bis das Ding trocken ist, wird es wohl noch ein paar Tage dauern …

    Elena, ja, die Ferse ist der von Cat Bordhi sehr sehr ähnlich. Ich find‘ sie auch klasse und werde mich wohl von den Fersen mit verkürzten Reihen verabschieden, die sitzen bei mir nach einiger Tragezeit eh nicht so gut.

    Sabine, ja, fleissig war ich, aber nur, weil ich ja neue Sachen anschlagen wollte 🙂 War also eigentlich kontraproduktiv *lach*

    Gerlinde, das ist wie mit der zweiten Socke. Quasi ein second sleeve syndrome!

    LG
    Martina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: