Billig teuer gekauft

Gestern war ich kurz im Wollgeschäft meines Vertrauens, um eine Stricknadel zu kaufen. Für ein Tuch, das ich gerne stricken möchte, brauche ich die wahnwitzige Stärke 2,5 mm. Mit größeren Nadeln verfällt das Muster zu sehr und erhält keine Struktur. Im Laden stand ich vor der Wahl: KnitPro mit dem Aufdruck von Lana Grossa oder reine Lana Grossa Nadeln? Da die Lana Grossa Metallnadeln drei Euro günstiger waren und ich bei einer anderen Rundnadel dieser Firma schon sehr gute Erfahrungen gemacht habe, habe ich mich für die günstigere Variante entschieden.

Tja, hätte ich nur mal besser hingeschaut. Seht Ihr das? So kann man kein Lace stricken. So kann man mit der Nadel eigentlich garnix stricken. Was denken sich die Hersteller nur, wenn sie solche Nadeln in die Läden stellen? Also werde ich das Ding wohl oder übel umtauschen, dazu muss ich in die Stadt, vielleicht sogar ins Parkhaus, die Ersparnis dürfte damit weg sein und obendrein muss ich noch drei Euro drauflegen für die KnitPro-Nadel.

Advertisements

3 responses to “Billig teuer gekauft

  • Sockenanja

    Bei den Seilen von KnitPro (also dem System) kann es leider auch zu Unebenheiten kommen bei den Schraubübergängen. Auch die Löchlein sind nicht immer ganz plan. Schade; anfangs bekam man ja nur die KnitPicks Sachen und da hatte ich das Problem nicht.
    Bei den KntiPro Sachen schmirgel ich die Unebenheiten weg – das klappte bisher gut. Ob das bei einer festen Rundstricknadel klappt, weiß ich allerdings nicht. Daher ist tauschen vielleicht ganz gut.

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Tuch stricken :);
    Anja

  • Lena

    Ich würde auch zu einem Umtausch raten. Wenn nicht sogar zum Einschicken an den Hersteller. Manchmal entschuldigen die sich mit einer kleinen Vergütung oder Extras 😉 Und eine andere Nadel muss ja eh her…
    Aber das Ärgernis ist trotzdem da, vor allem, wenn man unbedingt mit einem Projekt starten will und es dann durch so etwas aufgehalten wird. :/ Wirklich nervig!

    Das Tuch ist übrigens eine gute Wahl – gefällt mir sehr gut 🙂

    Liebe Grüße,
    Lena

  • Elena.

    Wen interessiert schon die Tauglichkeit eines Produktes? Und dann auch noch bei einer Stricknadel! Manchmal – nein, eigentlich viel zu oft – frage ich mich auch, was sich die Menschen eigentlich denken, wenn sie ein Produkt entwickeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: