Unverhofft kommt oft

Eigentlich stand Urlaub in den eigenen vier Wänden auf dem Plan. Darauf hatte ich mich sehr gefreut, denn ich mag mein Zuhause und bin sehr gerne dort. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt und so verschlug es meinen lieben Mann dorthin zur Arbeit, wo andere Urlaub machen. Die Gelegenheit wurde natürlich genutzt, ich kam hinterher und nun verbringen wir einige Tage dort, wo es das beste Eis die Welt gibt, die Leute das Leben einen Gang langsamer angehen, jeder Zweite eine Vespa zu fahren scheint und Zebrastreifen überhaupt keine Bedeutung haben – in Bella Italia.

Entspannen, erholen, entschleunigen und die eigenen Batterien in der überraschend starken Sonne aufladen lassen – das geht hier wunderbar.

Zu einem Erholungsurlaub gehört für mich natürlich das Strickzeug. Neben der obligatorischen Flugzeug-Socke in glatt rechts habe ich noch was anderes dabei.

Diese seltsamen Gebilde werden (hoffentlich) mal eine Jacke, ein Mythos Cardigan um genau zu sein. Die Konstruktion ist recht interessant: Man beginnt mit dem Ärmel, nimmt dann für den unteren Teil Maschen an beiden Seiten auf (dann bekommt das Gestricksel große Ähnlichkeit mit einem String-Tanga für Sumoringer), formt anschließend mit verkürzten Reihen die Front und strickt zum Schluss noch ein wenig Rücken. Geblockt und an den richtigen Stellen zusammengenäht kommt am Ende eine Jacke dabei heraus. Ich muss zugeben, ich bin skeptisch, ob das Ding dann auch wirklich passt und nicht vollkommen schräg und unförmig an mir herum hängt. Da sich die Einzelteile recht schnell stricken lassen, werde ich das wohl bald herausfinden.

Advertisements

2 responses to “Unverhofft kommt oft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: