Archiv der Kategorie: Genähtes

Ordnungsgemäße Verwertung

Ende August ist es soweit: Dann wird aus meinem geliebten kleinen Auto hochoffiziell das, was der Gesetzgeber eine „Restkarosse“ nennt. Diese wird dann „ordnungsgemäß verwertet“ und anschließend „einer ordnungsgemäßen weiteren Behandlung in einer Schredderanlage“ zugeführt.

Sicher, es handelt sich „nur“ um ein Auto und deswegen sentimental zu werden ist schon etwas lächerlich. Trotzdem: Es ist mein erstes Auto gewesen, ein liebevolles Geschenk meiner Eltern. Ich bin damit aus- und umgezogen, es hat mich jahrelang (meistens) zuverlässig dahin gebracht, wo ich hinwollte. Dass mir von diesem Gegenstand, der so lange einen so wichtigen Stellenwert in meinem Leben hatte, so rein garnichts bleiben soll, schmerzt mich schon sehr.

Umso froher war ich, als ich heute die Homepage der Künstlerin Kim White gefunden habe. Sie näht nämlich sehr schöne Handtaschen aus alten Auto-Sitzbezügen der 70er und 80er Jahre. Und da ist mir klar geworden, wie ich meine kleine Restkarosse doch noch so ordnungsgemäß verwerten kann, dass ich am Ende nicht ganz andenkenlos aus unserer gemeinsamen Zeit herausgehe.

Rücksitzbank der Restkarosse

Steht irgendwo geschrieben, dass das Altfahrzeug mit intakten Sitzbezügen bei dem Verwertungsbetrieb ankommen muss? Ich denke nicht.

Advertisements

Abwechslung

Demnächst geht es mal wieder an die etwas verwaiste Nähmaschine. Neben notwendigen Reparaturen an ein paar vielgeliebten und -getragenen Klamotten steht auch eine Tasche für das Schwesterlein auf dem Programm.

Ohayo gozaimasu!

Das wird dann meine dritte Charlie Bag. Ich liebe die Charlie Bags: Sie sind einfach, gehen schnell und sind super praktisch. Ich glaube, die Anleitung ist fürs Nähen sowas wie der Schal in glatt rechts fürs Stricken. Irgendwann werde ich mich (hoffentlich) auch mal auf dem Gebiet etwas weiter entwickeln.

Den Stoff habe ich im Zweigart Fabrikverkauf in Sindelfingen gekauft. Ich war zum ersten aber bestimmt nicht zum letzten Mal dort: Unmengen an Stoffen, auch einiges an Wolle, viel Handarbeitszubehör, einige Knöpfe undundund. Da geht schnell mal eine Stunde mit Rumschauen vorbei …


Voldemort’s Shopping Bag

Die perfekte Tasche für den modebewussten Bösewicht, wenn er eine Shopping Tour in der Nokturngasse  machen möchte.

Die Anleitung kommt von burdastyle.com. Einzige Änderung der Anleitung: Ich habe die Tasche mit einem Innenfutter ausgestattet .